Wir haben einen Kinderrat


Anlässlich des Kindertages wurde im Spielhaus der Kinderrat ins Leben gerufen. Jede Gruppe wählte zwei Vertreter. Am 1. Juni erfuhren die Kinder und das Erzieherteam das Ergebnis. Es gab einige Überraschungen und es sind Tränen geflossen bei den Kindern, die auf einein anderen Wahlausgang gehofft hatten. Zukünftig wird der Kinderrat einmal im Monat zusammen kommen und die Themen behandeln, die die Kinder beschäftigen. Alle gewählten Kinder erhielten einen kleinen Ausweis. Die Arbeit mit dem Kinderrat haben Frau Bauch, Frau Klause und Frau Forschack übernommen.

Im Hort gibt es schon seit 2017 einen Hortrat, der von Herrn Kroll begleitet wird. Verschiedene Themen werden besprochen und Ideen für die Feriengestaltung werden gern eingebracht.


Manchmal ist es gar nicht so leicht


sich von der Kindergartenzeit zu verabschieden. Alle Gruppen verabschiedeten am 06.06.18 die Schulanfänger mit einem kleinen Programm und sie gestalteten ein Büffet nur für die ABC-Schützen. Außerdem gab es ein kleines Geschenk damit der Abschied leichter fällt. Die Vorfreude auf den neuen Lebensabschnitt ist schon zu spüren.  Nach der Abschlussfahrt und dem Zuckertütenfest wird es dann richtig erst – der Schulanfang kommt näher und der neue Abschnitt kann beginnen. Viel Spaß in der Schule!


Flußpiratentreffen


Kinder aus verschiedenen Gruppen unseres Spielhauses werden  mit einem kleinen bunten Programm zum Gelingen des Flußpiratentreffens beitragen. Auch das Straßenfest am 18.08.18 haben wir schon im Blick. Die Erzieherinnen und Erzieher freuen sich über eine rege Beteiligung.


Das Zuckertütenfest am 22.06.18


wird von allen Schulanfängern mit Spannung erwartet. Die zukünftigen ABC-Schützen werden mit einer kleinen Aufmerksamkeit von den Kindergartenkindern verabschiedet. Am 12.06.18 geht die Reise in die Jungendherberge nach Augustusburg. Die Maulwurf- und die Igelgruppe übernachten dort mit ihren Erzieherinnen. Endlich ist es soweit – das Zuckertütenfest wird gefeiert. Wir werden an dieser Stelle darüber berichten.


Kinder helfen Kindern


An diesem Projekt beteiligten sich auch unsere jüngsten Spielhausbewohner. Die Eltern haben Sachen mitgebracht und gemeinsam mit den Erzieherinnen der Kinderkrippe wurden mehrere Päckchen gefüllt. Als alles gut verpackt und verziert war ging es zur Sammelsgtelle, der Adventgemeinde auf der Rudolf-Breitscheid-Straße. Eine ganz schöne Anstrengung für die kleinen Beinchen. Eine tolle Aktion unserer Jünsten, die viel Spaß gemacht hat. Dankeschön sagen wir auch allen Eltern, die mit ihrer Spende zum Gelingen beigetragen haben.

 


Glück bei Gewinnspiel


Eine unserer Erzieherinnen beteiligte sich an einem Gewinnspiel der Firma WMT. Der Ideengeber „Opa Klaus“ stiftete Litfaßsäulen für 4 Kindereinrichtungen. Eine dieser Litfaßsäulen hat das Spielhaus gewonnen.

Eine richtig schöne gelbe Momo-Litfaßsäule steht seit dem 21.02.17 im Foyer unseres Spielhauses. Alle wichtigen Informationen finden die Eltern ab sofort an dieser unübersehbaren Info-Säule.


Die Computerfüchse freuen sich


Die Computerfüchse vom Spielhaus sowie Frau Naumann freuen sich riesig über einen Computer, der von der Firma IT-Service Tommy Beier gesponsert wurde. Genau auf unsere Bedürfnisse abgestimmt, hat Herr Beier einen Computer gezaubert. Dank dieser Spende ist es jetzt wieder möglich, dass alle Computerfüchse an der AG teilnehmen können. Ein herzliches Dankeschön!


Information zum Freizeitsport


Der Freizeitsport bei Fr. Grimm und Fr. Hönisch, findet wie gewohnt dienstags von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr in der Sporthalle der Lernförderschule statt.

 


15 Jahre Villa von Einsidel


Welch Freude hatten wir, als wir erfuhren, dass wir zum 15. Geburtstag der Seniorenresidenz Villa von Einsidel eingeladen werden.

Ganz aufgeregt und voller Spannung machten sich die Kinder der Eulen- und Maulwurfgruppe mit ihren Erzieherinnen auf den steilen Weg, mit selbst gestalteten Bildern als Geschenk, um den Bewohnerinnen und Bewohnern zu gratulieren. Wir malten mit toller Glitzerkreide schöne Gemälde auf das Pflaster und konnten sogar die Tischdecke bemalen.  (zum weiterlesen bitte Überschrift anklicken) weiterlesen